Erst informieren, dann investieren…

IFMC-Group GmbH – BaFin ordnet Rückabwichlung an

Die Bafin hat die Rückabwicklung eines, nach BaFin Meinung, genehmigungspflichtigen KWG Geschäftes angeordnet, dass das Unternehmen IFMC-Group GmbH keine Erlaubnis hatte um diese Geschäft zu tätigen.

Schaut man sich die letzte Bilanz des Unternehmens an, dann fragt man sich aber “woher soll das Geld kommen, um die Anleger auszubezahlen?
In der Bilanz gibt es ein hohen ausgewiesenen nicht gedeckten Fehlbetrag im 6-stelligen Bereich.

Geschäftsführer dieses Unternehmens ist Timo Jurth. Parallel dazu gibt es dann nochmals eine IFMC Solution GmbH & Co. KG auch geführt von Timo Jurth.
Schaut man in die Bilanz, die hier als letzte hinterlegt wurde, dann findet man dort ein ausgeglichenes Ergebnis im Bilanzjahr.

Nachdem die von der BaFin zur Rückabwicklung gezwungenen Gesellschaft wohl in der Hauptsache Verträge angekauft hat, befasst sich das Unternehmen IFMC Solution GmbH & Co. KG wohl mit Zitat:

…wurde im Jahr 2000 vom Geschäftsführer Herrn Timo Jurth gelegt. Zu Beginn der Tätigkeit war die Fokussierung auf die reine Vermittlung von Bauträgerimmobilien ausgelegt.  Im Jahr 2006 begann die Firma mit dem Ankauf der ersten eigenen Immobilien. Mittlerweile besteht das Geschäft fast ausschließlich aus dem Kauf und Weiterverkauf eigener Bestandsimmobilien.  In den vergangenen Jahren hat die IFMC über 182 Immobilien mit einer Gesamtwohnfläche  von über 12.500 m² erworben und verkauft. Durch die Festsetzung eigener Qualitätsstandards werden die Immobilien mittlerweile vor dem Verkauf, je nach Vermietungszustand umfassend saniert. Hier richten wir das Augenmerk auf eine moderne, dennoch zeitlose Sanierung welche je nach Baujahr der technischen Ausstattung vorgenommen wird. Eine Komplettsanierung in einer Eigentumswohnung beinhaltet bei uns angefangen vom kompletten Austausch der im Sondereigentum befindlichen Wasserleitungen bis hin zur Modernisierung der Elektroverkabelung inkl. neuem Sicherungskasten. Auch gehört zu einer Standardmodernisierung  die Verlegung des Fernsehanschlusses auf eine Wandhöhe  von ca. 125 cm zur kabellosen Anbringung von Fernsehgeräten. Hierbei werden die Fernsehdosen und Steckdosen komplett in der Wand verlegt, verputzt sowie anschließend tapeziert und gestrichen.

Zitat Ende

Möglich, dass auch dieses Unternehmen, in Zusammenhang mit der Rückabwicklung der IFMC Group, denn unsere Vermutung ist, das Gelder aus den angekauften Verträgen dann letztlich in die IFMC Solution GmbH & Co. KG investiert wurden, nun in finanzielle Schieflage gerät.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.