Erst informieren, dann investieren…

Gold nicht mehr attraktiv?

Gold gilt Anlegern als sicherer Hafen in turbulenten Zeiten – das Jahr 2015 ist für Liebhaber des Edelmetalls allerdings enttäuschend verlaufen. Vor allem der starke Dollar sorgte das dritte Jahr in Folge für fallende Goldpreise. Zum Jahresende wurde eine Feinunze (etwa 31,1 Gramm) an der Börse in London für 1.066 Dollar (979,15 Euro) gehandelt. Das waren 116 Dollar oder etwa zehn Prozent weniger als zu Beginn des Jahres. Auch das Jahr 2016 spricht derzeit nicht dafür, dass der Goldpreis wieder steigen wird, insofern dürfte sich die Nachfrage nach dem Edelmetall doch in Grenzen halten. Das wiederum spricht dann für einen weiter stagnierenden oder sogar sinkenden Goldpreis im Jahr 2016.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.